HIGH PERFORMANCE COMPUTING

Woher sollte man High Performance Computing (HPC) kennen? Wie genau kann HPC einem mittelständischen Betrieb helfen? Wird so etwas wirklich gebraucht?

Grundsätzlich bezeichnet HPC den Einsatz von leistungsstarken Rechenressourcen, die eine viel höhere Leistungsfähigkeit haben als herkömmliche Computer. Sie können schneller Bedarfe und Möglichkeiten der eigenen Kapazitäten ermitteln und Forschung- und Entwicklungsprozesse erheblich beschleunigen. Auf diese Weise können Simulationen von Material oder Produkten verbessert und die Erstellung beschleunigt werden. Große (und komplexe) Datenmengen werden im HPC-Bereich schneller analysiert und bieten eine fundiertere Grundlage für produktions- und Unternehmensentscheidungen. Insgesamt wird die Produktentwicklung beschleunigt, Optimierungspotenziale früher erkannt und dadurch die Konkurrenzfähigkeit erhöht.